Weintrauben – gesunde Kraftpakete

veröffentlicht am 28. Februar 2016 in Weintrauben von
rote & grüne Weintrauben

Man traut es den leckeren Beeren auf den ersten Blick vielleicht nicht zu, aber Weintrauben stecken voller wertvoller Inhaltsstoffe und sind eine wahrhaft gesunde Leckerei. Sie haben zwar relativ viele Kalorien und enthalten eine Menge Kohlenhydrate, aber dieser „Mangel“ wird durch ihre zahlreichen gesunden Wirkstoffe mehr als aufgewogen. Deshalb lohnt es sich, öfter Mal zuzugreifen und die leckeren Früchtchen zu genießen.

Powerkur mit Weintrauben

Weintrauben eignen sich hervorragend für eine Entschlackungskur. Sowohl die Schalen als auch die Kerne sind reich an Ballaststoffen, die das Immunsystem stärken und bei Verstopfung helfen können. Der hohe Anteil an Kalium hat eine entwässernde Wirkung, während die enthaltenden Fruchtsäuren entschlackend sind. Dabei sind die kleinen Früchtchen sehr magenschonend und regen die Verdauung an. Warum probieren Sie also nicht mal eine Entschlackungskur mit Trauben, um den Körper auf Vordermann zu bringen? Circa zwei Kilogramm Trauben am Tag und dazu viel Wasser oder ungesüßter Früchte- oder Kräutertee können bei der Entgiftung wahre Wunder wirken.

Krankheiten vorbeugen und jung bleiben

Die kleinen Beeren liefern aber auch ein Menge Nährstoffe, die zahlreichen Krankheiten vorbeugen können und einen Anti-Aging-Effekt haben. Eine tragende Rolle spielen dabei die beiden Inhaltsstoffe Resveratrol, das freie Radikale fängt, und OPC (oligomere Procyanidine), die Herz-Kreislauf-Erkrankungen vorbeugen und die Durchblutung anregen. Außerdem senken sie den Cholesterinspiegel. Das OPC wehrt zudem Infektionskrankheiten ab und schützt die Zellen. Überdies enthalten Weintrauben Polyphenole, also Pflanzenstoffe, die das Wachstum von Krebszellen aufhalten können. Im Falle der Trauben betrifft das vor allem den Prostatakrebs. Der Anti-Aging-Effekt, der den Alterungsprozess verlangsamt, gründet darin, dass das enthaltene Resveratrol dem Körper vorspielt, dass weniger Kalorien aufgenommen werden, wodurch sich der Stoffwechselumsatz und somit oxidativer Stress und die Anzahl freier Radikale im Körper verringern.
Doch das sind noch längst nicht alle Vorteile, die die Trauben zu bieten haben, denn sie enthalten auch viele Vitamine und Mineralstoffe, die für den Körper nützlich sind. Neben Kalium sind sie reich an Eisen und unterstützen so die Bildung roter Blutkörperchen und neuen Gewebes, wodurch das Herz geschützt und die Sauerstoffzufuhr verbessert werden. Die Vitamine K und B1 dagegen sorgen für starke und gesunde Knochen. Schwangere Frauen profitieren ebenfalls vom Verzehr von Weintrauben, denn diese enthalten viel Folsäure, die der Körper in dieser Phase dringend benötigt, um die Zellteilung anzuregen.

Lassen Sie es sich schmecken!

Es spricht also vieles dafür, regelmäßig zu Weintrauben als gesundem Snack zu greifen. Experten raten zu einer Handvoll pro Tag. Kaufen Sie aber Trauben von guter Qualität, am besten Bio, um die Aufnahme von Pestiziden zu vermeiden. Der weiße Belag auf vielen Beeren ist übrigens kein Hinweis auf Spritzmittel, sondern ein Indikator für ein qualitätsvolles Produkt. Er entsteht durch verdunstende Luftfeuchtigkeit. Um wirklich alle wertvollen Inhaltsstoffe aufnehmen zu können, sollten Sie die Beeren mit Schale und Kernen verzehren oder Traubensaft, auch Most genannt, trinken, der mit Stielen, Kernen und Schale gepresst wurde.


Für diesen Beitrag sind die Kommentare geschlossen.